Vortragende auf dem Fachkongress

Übersicht der Moderatoren


#
Niels Alter
#
Florens Dittrich

studierte Forstwissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Seit 2008 ist er im Bereich der erneuerbaren Energien tätig.  

Seit 2019 ist er beschäftigt beim Bundesverband Bioenergie e.V., derzeit u. a. verantwortlich für die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Dr. Thorsten Gabriel
#
Bernd Geisen

Diplom-Volkswirt (Schwerpunkt: Umweltökonomie) 

seit 2000: Geschäftsführer des Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)

Langjährige Erfahrung in der politischen und wirtschaftlichen Interessensvertretung der Mitglieder des BBE 

Langjährige Erfahrung in zahlreichen Fachgremien in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft 

Langjährige Erfahrung in der Planung und Durchführung nationaler und internationaler Veranstaltungen (Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft“ / Fachkongress für Holzenergie / Bioenergie-Fachtagungen, Seminare und Workshops / Parlamentarische Veranstaltungen etc.) 

Langjährige Erfahrung in der Akquise, Leitung und Durchführung von zahlreichen fachspezifischen Projekten bei verschiedenen Förderstellen (z.B. BioKommunal / BioNet / BioFON / holzwärmePlus / qualiS / BioFIT / BioKLIMA / Bio2020Plus / SAV-Holzasche etc.) 

#
Bernd Heinrich

1981 - 1984: Ausbildung zum Werkzeugmacher mit  Abschluss

1987 - 1990: Ausbildung zum Krankenpfleger mit Abschluss

1999 - 2003: Studium der Forstwirtschaft FH Weihenstephan mit Abschluss Dipl.-Ing. (FH)

2003 - 2004: Anwärterdienst Bayerische Staatsforstverwaltung

Ab Mai 2005 - Juni 2009: Mitarbeiter am KWF, Abteilung Information und Marketing, parallel Aufbau der Fachkompetenz im Bereich Holzenergie

Ab Juli 2009 bis heute: Leitung des Fachressorts Bioenergie und Stoffkreisläufe, Nachhaltigkeit, UmweltschutzWeitere Funktionen

Bernd Heinrich ist Sprecher des Netzwerks Holzenergie Forst (Arbeitsausschuss am KWF). 

Seit 2014 ist er Vorstandsmitglied im Bundesverband Bioenergie und Arbeitsgruppenleiter im Fachverband Holzenergie.

Seit 2018 ist er Mitglied der AG Material-und Ressourceneffizienz Charta für Holz 2.0.