DE/EN
 

Kongressprogramm

REGISTRIERUNG ab 8:30


Donnerstag - 27.09.2018


Block I

10:00 - 12:30

8:30
Öffnung des Tagungsbüros

10:00
Block 1: Parallele Workshops

Workshop 1: Rohstoffbereitstellung

Moderation: Bernd Heinrich, Vorstand Bundesverband Bioenergie e.V. und Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V.

  • 10:00
    Hemmnisse bei der Mobilisierung von Energieholz im Staatswald

    Bernd Heinrich, Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V.
     
  • 10:20
    Energieholtbereitstellung in den Bayerischen Staatsforsten: Status Quo, Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven

    Markus Achhammer, Bayerische Staatsforsten AöR
     
  • 10:40
    Forstbetriebsgemeinschaften als Motor der Energieholzmobilisierung?

    Sebastian Henghuber, MW Biomasse AG
     
  • 11:00
    Energieeinsatz und CO2-Bilanz bei Sammlung, Transport und Aufbereitung von Holzreststoffen, diversen Abfällen und Nebenprodukten

    Jochen Lippross, Lobbe Entsorgung West GmbH & Co. KG
     
  • 11:20
    BIOVILL - Die Implementierung von Bioenergiedörfern in Südosteuropa

    Konstanze Stein, KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
     
  • 11:40
    Diskussion
     
  • 12:30
    Mittagspause
     

Workshop 2: Holzasche

Moderation: Dr. Rainer Schrägle, Vorstand Bundesverband Bioenergie e.V. und Bundesgütegemeinschaft Holzasche e.V. (BGH)

  • 10:00
    Ressourceneffiziente Verwertung von naturbelassenen Holz- und Pflanzenaschen

    Yvonne Bosch, Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)

  • 10:20
    Elementverteilung in höheren Pflanzen und deren Weg in die Asche
    Julian Tejada, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
     
  • 10:40
    Stoffliche Holz- und Pflanenascheverwertung

    Dirk Naumann, B+T Cineris GmbH
     
  • 11:00
    Waldkalkung und Nährstoffrückführung durch Holzasche

    Dr. Klaus von Wilpert, Albert-Ludwigs Universität Freiburg, Privatdozent für Bodenkunde und Waldernährung
     
  • 11:20
    Möglichkeiten und Grenzen der Kreislaufwirtschaft mit Abfällen und Reststoffen

    Eugen Köhler, Deutscher Bauernverband e.V. (DBV)
     
  • 11:40
    Diskussion
     
  • 12:30
    Mittagspause
     

Workshop 3: Holzvergasung

Moderation: Dr. Georg Wagener-Lohse, Vorstand Bundesverband Bioenergie e.V. und Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. (FEE)

  • 10:00
    Status Quo der Holzvergasungstechnologien in der Schweiz, Österreich und Deutschland

    Torsten Birth, Fraunhofer IFF

  • 10:20
    Doppelfeuervergasung in modularen Systemen bis 5 MW
    Bernhard Böcker-Riese, BR Energy Group AG
     
  • 10:40
    KWK durch Holzvergasung - Technik und Möglichkeiten anhand konkreter Beispiele

    Siegfried Schätzl, Holzenergie Wegscheid GmbH 
     
  • 11:00
    SYNCRAFT - Dezentrale Holzkraftwerktechnik auf Basis von Waldrestholz

    Marcel Huber, SYNCRAFT Engineering GmbH
     
  • 11:20
    Holzvergasung mit Pellets - Serienreife, Betriebserfahrung und Wirtschaftlichkeit

    Andreas Roskam, Burkhardt GmbH
     
  • 11:40
    Schritte zu autarken Energiesystemen mit PV und Holzvergasung am Standort Neufahrn

    Thomas Bleul, Spanner RE2 GmbH
     
  • 12:00
    Diskussion
     
  • 12:30
    Mittagspause

Block II

13:30 - 16:00

Block 2: Rahmenbedingungen für die Holzenergie in Deutschland und Europa

Moderation: Artur Auernhammer, MdB und Vorstandsvorsitzender Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)

13:30
Rahmenbedingungen für die Holzenergie in Deutschland und Europa
Artur Auernhammer, MdB und Vorstandsvorsitzender Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)

13:50
Holzenergie in Bayern - ein Garant für Klimaschutz und Wertschöpfung im ländlichen Raum
Andreas Kübler, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

14:10
Wie werden Holzrohstoffe genutzt und wieviel ist noch verfügbar?
Prof. Dr. Udo Mantau, INFRO e.K. - Informationssysteme für Rohstoffe

14:30
Energiewende und Waldbiodiversität - Energieholzpotenziale und ihre ökologischen Begrenzungen
Prof. Dr. Stefan Wittkopf - Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

14:50
Energieholznutzung als Biotoppflege?

Prof. Dr. Jörg Ewald, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

15:10
Einfluss der CO2-Steuer auf die Holzenergie in Frankreich
Eric Vial, Propellet France

15:30
Diskussion

16:00
Kaffeepause

Block III

16:30 - 18:00

Podiumsdiskussion: Zukunft der Holzenergie

Moderation: Artur Auernhammer, MdB, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)

  • Dr. Simone Peter, Präsidentin Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
  • Ulrich Weidner, Naturstrom AG
  • Karsten Spinner, Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V.
  • Thomas Mitschke, Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Bernd Heinrich, Fachverband Holzenergie (FvH)

18:00
Endes des ersten Kongresstages

Abendempfang im Fürstensaal der Festung Marienberg

Freitag - 28.09.2018


Block IV

09:00 - 11:00

Parallelforum 4A - Holz im Strommarkt

Moderation: Frank Scholl, Steag New Energies GmbH

09:00
Die Bedeutung der biogenen Strom. und Wärmebereitstellung für die Energiewende

Prof. Dr. Harald Thorwarth, Hochschule Rottenburg

09:20
Beitrag von Holzkraftwerken im Strommarkt aus energiewirtschaftlicher Sicht -  Wie wichtig ist die Flexibilisierung
Jan Sagefka, BayWa r.e. Clean Energy Sourcing GmbH

09:40
Aktuelle und vernachlässigte Rechtsfragen bei der Holzverstromung
Dr. Christoph Worms, Brandi Rechtsanwälte mbH

10:00
Chancen und Risiken der Verstromung von Holz nach dem EEG

Dr. Helmut Loibl, Paluka Sobola & Partner Rechtsanwälte

10:20
Diskussion

11:00
Kaffeepause

 

Parallelforum 4B - Prozesswärme

Moderation: Thomas Schmidmeier, Schmidmeier Naturenergie GmbH

9:00
Erzeugung von Prozesswärme in der Industrie
Markus Gebhardt, Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e. V.

9:20
Endlich auch die Prozesswärme dekarbonisieren. 100.000 Dampf- und Heißwasserkessel als Zielmarkt für günstige Holz-Sortimente
Thomas Schmidmeier, Schmidmeier Naturenergie GmbH

09:40
Dekarbonisierung der Wirtschaft – Potenziale für eine industrielle Prozesswärme mit Holzenergie

Dr. Joachim Hein, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)

10:00
Prozesswärme für die Industrie und Gewerbe mit Holzenergie – Am Beispiel der Stadtwerke Murau
N.N. ,Murauer Stadtwerke GmbH (angefragt)

10:20
Diskussion

11:00
Kaffeepause

 

Block 4C - Nachhaltigkeit, Klima und Landschaftsschutz

Moderation: Thomas Siegmund, Fachverband Holzenergie im BBE (FvH)

09:00
Nachhaltigkeitszertifizierung für feste Biomasse
Peter Jürgens, REDcert GmbH

09:20
Klimaschutzleistung des bayerischen Clusters Forst und Holz 2016
Sebastian Gößwein, Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

09:40
CO2-Bilanzen von Biomasse: Daten, Zahlen Fakten
Dr. Sebastian Rüter, Thünen Institut für Holzforschung

10:00
Kohlenstoffspeicher- und Substitutionswirkungen des deutschen Waldes und seiner Produkte
Dr. Jörg Schweinle, Thünen Institut für internationale Forstwirtschaft und Waldökonomie

10:20
Diskussion

11:00
Kaffeepause

Block V

11:30 - 13:30

Parallelforum 5A - Holzenergie in Europa - Status Quo und Perspektiven

Moderation: Christoph Pfemeter, Österreichischer Biomasseverband

11:30
Potenziale für die Holzenergie zur Strom- und Wärmeerzeugung in Europa

Anna Martin, Europäischer Biomasseverband (AEBIOM)

11:50
Holzenergie in Bosnien – Entwicklungsperspektiven und Ausblick

Azrudin Husika, Biomass Association Bosnia and Herzegovina

12:10
Ein ganzheitlicher Ansatz für das Wachstum des deutschen KWK-Marktes

Ben Moxham, Enviva Management UK Limited

12:30
Holzenergie in Japan: Aktuelle Markt- und Politikentwicklung für die Strom- und Wärmeproduktion mit Holz
Dr. Takanobu Aikawa, Renewable Energy Institute Japan

12:50
Diskussion

13:30
Mittagspause
 

Parallelforum 5B - Quo Vadis Altholz

Moderation: Bernhard Wern, Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme (IZES)

11:30
Altholz im Energiemarkt

Prof. Frank Baur, Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme (IZES)

11:50
Altholz - Quo Vadis – Erste Projektergebnisse: Kraftwerksliste Deutschland sowie Altholzmengen

Cornelia Vogler, Michael Porzig, Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme (IZES)

12:10
Wirtschaftlichkeit und Technik der Altholz-Kraftwerke

Frank Scholl, Dino Mechenbier, STEAG New Energies GmbH

12:30
Rechtliche Verankerung des Themas Altholz - Darstellung der EEG
Ausschreibungspraxis und Novelle der Altholzverordnung

Ludger Gordalla, Luther Nierer Rechtsanwälte Partnerschaft

12:50
Ausblick zur wirtschaftlichen Nutzung von Recyclingholz in Bioraffinerien – Erkenntnisse aus dem Projekt ReWoBioRef

Dr. Detlef Schmiedl, Fraunhofer Institut für Chemische Technologie ICT

13:10
Diskussion

13:30
Mittagspause

 

Parallelforum 5C - Emissionen und Umwelt

Moderation: Niels Alter, C.A.R.M.E.N. e.V. und AG-Leiter Wärme im Fachverband Holzenergie (FvH)

11:30
Umsetzung der MCP-Richtlinie in deutches Recht - Weiterentwicklung der 44. BlmSchV

Anja Nowack, Umweltbundesamt (UBA)

11:50
Emissionsminderungen bei Holzfeuerungen - Aktuelle Entwicklungen aus Forschung und Praxis
D.-Ing. Andrej Stanev, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)

12:10
Praxistaugliche Feinstaub-Abscheider erfolgreich in HDG-Holzheizkesseln integrieren
Martin Ecker, HDG Bavaria GmbH

12:30
Vorschriften zur Feinstaubreduzierung - Hürden für Partikelabscheider
Christoph Schade, K. Schräder Nachf.

12:50
Diskussion

13:30
Mittagspause

Block VI

14:30 - 16:30

Parallelforum 6A - Qualitätsmanagement im Bereich der Holzenergie

Moderation: Bernd Geisen, Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)

14:30
Holzfeuerstätte - Die natürlichste Art zu heizen
Tim Froitzheim, ZVSHK Zentralverband Sanitär Heizung Klima

14:50
Emissionsverhalten von aufbereiteten Waldrestholzhackschnitzeln 

Dr. Volker Zelinski, HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

15:10
Qualitätsmanagement für die Hackschnitzelbereitstellung und vereinfachte Methoden zur Überwachung der Holzhackschnitzelqualität
Dr. Volker Zelinski, HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

15:30
Brennstoff-Additivierung mit Kaolin und holziger Biomasse zur Emissionsminderung beim Einsatz von Agrarbrennstoffen in Kleinanlagen
Dr. Hans Hartmann, Technologie und Förderzentrum (TFZ)

15:50
Diskussion

16:30
Ende der Veranstaltung

 

Parallelforum 6B - Holz im Wärmemarkt

Moderation: Franz Bruckner, UBP-consulting GmbH & Co. KG und AG-Leiter Wärme im Fachverband Holzenergie (FvH)

14:30
Holzenergie im Wärmesektor - Wie kann die Wärmewende gelingen?
Franz Bruckner, UBP-consulting GmbH & Co. KG

14:50
Biomassenutzung im waldreichen Spessart - Hindernisse auf dem Weg zur Wärmewende

Karl-Heinz Paulus, Energieagentur Unterfranken e.V.

15:10
Altholz-Heizwerk als Ersatz für ein Gasturbinen-Kraftwerk mit Abhitzekessel 10-16 MW FWL
Harry Wilhelm, Ing.-Büro Wilhelm

15:30
Nutzung biogener Reststoffe in dezentralen Feuerungsanlagen - Chancen und Hindernisse
Martin Meiller, Fraunhofer UMSICHT

15:50
Diskussion

16:30
Ende der Veranstaltung

 

Parallelforum 6C - Kurzumtriebsplantagen

Moderation: Dr. Jan Grundmann, Energy Crops GmbH

14:30
Energieholz für die Wärmewende, Konzept für größere Neubauquartiere
Dr. Jan Grundmann, Energy Crops GmbH

14:50
Rohstofferzeugung mit schnellwachsenden Holzplantagen - Erfolgsfaktoren, Vorteile und Praxisbeispiele

Michael Weitz, Lignovis GmbH

15:10
Selbstversorgung mit Wärme aus KUP-Holz am Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie in Potsdam
Dr.-Ing. Ralf Pecenka, Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.

15:30
Holzhackschnitzel aus dem Kurzumtrieb, Brennstoffqualität und Verbrennungsverhalten
Claudia Schön, Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ)

15:50
Diskussion

16:30
Ende der Veranstaltung