20. Fachkongress Holzenergie vom 22.-30.09.2020

Holzenergie geht digital!

Vom 22. bis zum 30. September 2020 findet der 20. Fachkongress Holzenergie als Leitveranstaltung des bundesdeutschen Holzenergiemarktes statt. Ziel des Fachkongresses ist es, den Branchenvertretern einen aktuellen Sachstand über die vielfältigen Gesetzesinitiativen zu geben und entsprechende Handlungsempfehlungen im Plenum zu diskutieren, aktuelle Markt-entwicklungen und Projektbeispiele vorzustellen sowie einen breiten Raum für den Erfahrungsaustausch und persönliche Gespräche zu bieten.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Rahmen von COVID-19 haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, das 20. Jubiläum vom Holzenergiekongress in ein digitales Veranstaltungsformat umzuwandeln. Das diesjährige Motto lautet: Holzenergie geht digital!

Der Holzenergiekongress "Mit Holzenergie aus der Krise" wird als 7-tägige Veranstaltungsreihe im Zeitraum vom 22.-25.09.2020 und vom 28.-30.09.2020 stattfinden. Jeder Veranstaltungstag besteht aus zwei Sessions. Weitere Informationen finden Sie unter Programm.
Wir informieren Sie darüber, dass der digitale Kongress in deutscher Sprache durchgeführt und nicht übersetzt wird.

Begleitend zum digitalen Fachkongress Holzenergie haben Sponsoren die Möglichkeit, Ihr Unternehmen virtuell während der Sessions sowie durch Unternehmenspräsentationen oder digitale Führungen, welche auf der Kongresswebsite hinterlegt werden, vorzustellen.  Weitere Informationen dazu finden Sie im Ausstellungs- und Beteiligungsangebot.

Der Fachkongress Holzenergie wird vom Fachverband Holzenergie (FVH) im Bundesverband Bioenergie e. V. (BBE) und der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) veranstaltet. Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.


Pressemitteilungen

01. Oktober 2020

Digital, vielfältig und gut besucht: Fachkongress Holzenergie geht mit über 250 Teilnehmern erfolgreich zu Ende

Nach sieben Tagen intensiven Austausches ging der 20. Fachkongress Holzenergie erfolgreich zu Ende, der in diesem Jahr als Leitveranstaltung des bundesdeutschen Holzenergiemarktes erstmals digital ausgerichtet wurde. Angesichts der über 250 Teilnehmer zeigen sich der Fachverband Holzenergie im BBE (FVH) und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) als Veranstalter zufrieden. In insgesamt 13 Sessions wurde unter dem Motto „Mit Holzenergie aus der Krise“ eine große Vielfalt der nachhaltigen Holzenergie diskutiert: 67 Redner stellten neuste technologische Entwicklungen, zahlreiche Praxisberichte und aktuelle politische Perspektiven vor.

mehr >>

#

24. September 2020

Jetzt noch anmelden! 20. Fachkongress für Holzenergie vom 22.- 30. September 2020

Zum 20. Jubiläum ist der Fachkongress Holzenergie gestern im digitalen Format gestartet. Aktuell politische Themen wurden in der gestrigen Eröffnungs-Session „Wirtschaftsmotor Holzenergie - klimafreundlich aus der Krise“ diskutiert. Im Anschluss wurden das Thema „Handel, Märkte & Altholz bespielt. Insgesamt wurden den Teilnehmern des ersten Kongresstages acht qualitative Vorträge präsentiert.

mehr >>

#

16. September 2020

Jetzt anmelden! - 20. Fachkongress für Holzenergie vom 22.-30. September 2020

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket zur Leitveranstaltung des bundesdeutschen Holzenergiemarktes und schalten Sie sich flexibel von Ihrem Wunschort zum Kongress hinzu. Mit Holzenergie aus der Krise – Regionale Wertschöpfung und Klimaschutz vereinen, das ist unser Credo und Inhalt unseres 20. Fachkongresses für Holzenergie, vom 22. bis 30. September 2020. Das erste Mal wird die Leitveranstaltung des bundesdeutschen Holzenergiemarktes gemeinsam mit der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe digital stattfinden und Ihnen Trends und Chancen rund um das Thema Holzenergie liefern.

mehr >>

#

14. September 2020

20. Fachkongress für Holzenergie: Digitaler Kongresstag 7

Session 11: Holz- und Pflanzenasche - Der Einsatz von Holzasche bei der nachhaltigen Bewirtschaftung von land- und forstwirtschaftlichen Flächen ist seit vielen Jahren etabliert. Aber wie steht es um alternative Verwertungswege? Wie müssen Aschen gesammelt und für die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten aufbereitet werden? Liegt vielleicht die große Chance einer umfangreichen Verwertung im Baubereich? Dies sind zentrale Themen in der Session „Holz- und Pflanzenasche“. Session 12: Negative CO2-Emissionen durch Bioenergie - „Ohne negative Emissionen werden wir den Klimawandel nicht aufhalten“ – so liest sich der 1,5°C-IPCC-Sonderbericht vom Oktober 2018. Nur durch den massiven Einsatz von „Carbon Dioxid Removal“ (CDR)- Technologien, also der breit angelegten Entnahme von CO2 aus der Atmosphäre, wird eine Zielerreichung des 1,5°C-Paris-Ziels wahrscheinlicher. Neben Maßnahmen wie Aufforstung, Landrenaturierung und Kohlenstoffsequestrierung in Böden, wird auch BECCS (Bioenergy-Carbon-Capture-and-Storage) eine große Zukunft beschrieben.

mehr >>

#

14. September 2020

20. Fachkongress für Holzenergie: Digitaler Kongresstag 6

Session 9: Grüne Fernwärme - altbekannt und immer mehr auf dem Vormarsch. Selbst die erneuerbare Energien Richtlinie sieht vor, den Ausbau erneuerbarer Energien in der Fernwärme zu steigern. Aufgrund der Temperaturerfordernisse bietet sich Holzenergie hierbei als idealer Brennstoff an. Jedoch ist es nicht zwingend erforderlich, dass Holz die Wärme allein bereitstellen muss Session 10: Prozesswärme - Dass man mit Holz ordentlich einheizen kann, ist seit längerem schon im Industriesektor bekannt. Im Hinblick auf die Energie- und Klimaschutzziele der Bundesregierung wird immer deutlicher, dass man auch in der Industrie Lösungen zur Defossilisierung der Energieversorgung benötigt. Nicht zuletzt deshalb hat die Bundesregierung ihre Fördersystematik im industriellen Bereich auch für Holzenergie geöffnet.

mehr >>

#