Vortragende auf dem Fachkongress

Übersicht der Referenten


#
Roman Adam

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH

Herr Adam arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am DBFZ Deutschen Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH im Fachbereich: „Thermochemische Konversion“ in der Arbeitsgruppe „Innovative Festbrennstoffe“. Sein Forschungsschwerpunkt liegt unter anderem in der Thematisierung von abfall- und immissionsschutzrechtlichen Fragestellungen. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit der Aufbereitungstechniken von biogenen Rohmaterialien wie beispielsweise der Pressagglomeration.

#
Dr. Roland Bauböck

Georg-August-Universität

seit Februar 2019  Wiss. Mitarbeiter an der Georg-August-Universität Göttingen, Deutschland 
Geographisches Institut - Abteilung für Kartographie, GIS & Fernerkundung 
 
2016-2019 Freiberuflicher Geoinformatiker 
 
2009 – 2014 Wiss. Mitarbeiter an der Universität Göttingen, Forschungsprojekt „Nachhaltige Nutzung von Energie aus Biomasse im Spannungsfeld von Klimaschutz, Landschaft und Gesellschaft“ 
 
2008-2009 Wiss. Mitarbeiter beim Landesamt f. Bergbau, Energie und Geologie in Hannover, Forschungsprojekt „Klimafolgenmanagement in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen“ 

2013 Promotion (Doctor rer. nat.) an der Georg-August Universität Göttingen. 
,,Gis-gestützte Modellierung und Analyse von Agrar-Biomassenpotentialen in Niedersachsen – Einführung in das Pflanzenmodell BioSTAR" 
 
2016 Prüfung zum Akademischen Geoinformatiker der Universität Salzburg 
 
2007 Diplom der Geografie (Dipl.-Geogr.) an der Georg-August Universität Göttingen. 

#
Hendrik Bauer

Brüning Group Germany GmbH

ist studierter Betriebswirt (M.Sc.). Seit 2016 ist er bei der Brüning Gruppe beschäftigt. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Lieferkettenzertifizierungen im Bereich der festen Biomasse, Managementsysteme und Projektmanagement. 

#
Dr. Johannes Baur

Europäische Kommission/ DG Energy 

Project leader in the new unit “Decarbonisation and sustainability of energy sources”in DG ENER, responsible mainly for the revision of the Renewables Energy Directive adopted in 2018.Johannes was Head of Sector for Economic Cooperation, Energy, Transport and Environment at the EU Delegation in Ukraine from 2016-2020 andworked in the Support Group for Ukraine on energy reforms in Ukraine. Before 2014, he occupied different positions in DG ENER and DG MOVE in the area of humanresources, internal markets and international relations, including for EU-Russia energy relations and the negotiations of aviation agreements with third countries.Before starting his career at the Commission in 2000, he was workingfor the Foreign Ministry of Germany and in the private sector.

Dr. Florian Benedikt

Technische Universität Wien Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik & Technische Biowissenschaften