Vortragende auf dem Fachkongress

Übersicht der Referenten


#
Stefan Maier

1990-96:Diplomstudiengang Maschinenbau an der Universität Stuttgart

1997-2000: VYNCKE NV, Belgien, Lieferant von Energieanlagen auf Basis von Feststoffverbrennung

Projektingenieur für deutschsprachige und internationale Projekte

2000-2002: Balta Orient, Wollgarnspinnerei in der Türkei:
Geschäftsführer
Optimierung der Produktion

Aufbau einer neuen Fabrik

2003-heute: VYNCKE NV

Leiter VYNCKE DEUTSCHLAND in Neuhausen a.d.F.

Vertrieb deutschsprachige Kunden

Customer Service Management

Mitglied internationales Management Team Meeting

Mitglied Steering Commitees von XANT (Windturbinen)

Key-Account Management Holzwerkstoffindustrie in Europa

#
Dr. Patrick Matschoss

hat Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Umweltökonomie studiert und beschäftigt
sich seit rund 20 Jahren mit einer großen Bandbreite energieökonomischer und
klimapolitischer Themen und hat dazu in nationalen, europäischen und internationalen
Kontexten gearbeitet.

In den letzten Jahren lag der Schwerpunkt auf der Energiewende und neben Fragen des Strommarktdesigns bei hohen Anteilen erneuerbarer Energien auch die Rolle der Bioenergie in der Energiewende. Letzte bzw. aktuelle Projekte umfassen die Begleitforschung der Energiewende im Verkehr (BEniVer) und das Projekt MENA-fuels (beide für BMWi) sowie die Projekte
MakroBiogas, BE20plus und Biogas-autark (alle für FNR). 

#
Tobias Mayinger

 Schul- und Hochschulbildung:

1993: Abitur Reuchlin-Gymnasium Ingolstadt
1994 – 1996: BWL-Studium an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Ingolstadt


Berufliche Laufbahn:

1995 – 1997: Ausbildung zum Versicherungskaufmann
Golling & Kammerer Versicherungsmakler GmbH, Ingolstadt

1997 - heute: Gründungsgesellschafter der Kammerer & Mayinger Versicherungsmaklergesellschaft mbH & Co. KG
seit 1997 Geschäftsführender Gesellschafter

2002 - 2007: Gründungsgesellschafter der IN Energie GmbH &
Co. Betreiber KG, Bau und Betrieb eines Biomassezentrums, Geschäftsführender Gesellschafter bis 2007

2006 – 2013: Gründungsgesellschafter der PROLiGNIS Energie Consulting GmbH & Co. KG, Geschäftsführender Gesellschafter
Oktober 2013: Umfirmierung zur PROLiGNIS Energie Consulting GmbH

2010 – 2013: Gründungsgesellschafter der PROLIGNIS HHKW Betreuungs GmbH & Co. KG, Geschäftsführender Gesellschafter
Oktober 2013: Umfirmierung zur PROLiGNIS Betriebsmanagement GmbH

2016: Einbringung der Geschäftsanteile PROLiGNIS Energie Consulting GmbH und PROLiGNIS Betriebsmanagement GmbH in die Prolignis AG

2016 – bis heute: Gründungsaktionär der Prolignis AG, Vorsitzender des Vorstands

#
Martin Meiller

Ausbildung/Studium: 

2005 bis 2009: Studium Diplom-Wirtschaftsingenieur (OTH Amberg-Weiden)

2009 bis 2011: Masterstudium Environmental Engineering (OTH Amberg-Weiden)

Seit 2015: Doktorand (berufsbegleitend an der FAU Erlangen-Nürnberg)

Beruflicher Werdegang:

2011 bis 2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fraunhofer UMSICHT

Seit 2016: Gruppenleiter „Energie aus Biomasse und Abfall“

#
Silvio Mergner

Silvio Mergner studierte Forstwissenschaften in Freiburg und absolvierte das zweite Staatsexamen in Bayern. 2010 bis 2019 arbeitete Herr Mergner in England und Deutschland für den Finnischen Engineering- und Beratungsdienstleister Pöyry mit den Schwerpunkten der Strategieberatung und Due Diligence im Forst und Holz Sektor.
Seit 2019 leitet Herr Mergner die Unternehmens-entwicklung der Bayerischen Staatsforsten. Das Unternehmen verwaltet eine Fläche von ca. 725 Tsd. Hektar Staatswald (Holzboden), mit einem jährlichen Einschlag von ca. 5 Mio. FM.